loader image
Logo
Kneipenchat 
Nur eingeloggte Nutzer dürfen den Chat betreten
Post thumbnail

Für Overwatch gibt es neben der neuen Mond-Map einen PTR-Patch mit zahlreichen Buffs und Nerfs.

Am schlimmsten trifft es dabei die Roadhog-Spieler: während der Koloss eine kleinere Hitbox für Kopfschüsse erhält, wird seine Feuergeschwindigkeit um 30 Prozent erhöht und seine Magazingröße von 4 auf 5 gesteigert. Allerdings wird der Schaden seiner Scrap Gun um ganze 33 Prozent reduziert. Damit dürfte die Angst um die bis jetzt groß gefürchtete Haken-Schuss-Kombination ein Ende haben, denn diese benötigt nun mehr Koordination mit dem restlichen Team.

Während Roadhog also kräftig generft wird, erhalten McCree und Reaper einen starken Buff.

In Zukunft wird sich Reaper nicht mehr über seine bisherigen Heilkugeln heilen, sondern erhält stattdessen 20 Prozent seines verursachten Schadens als Leben zurück. Damit steigert sich die Überlebensfähigkeit von Reaper deutlich.

Der Buff bei McCree äußert sich dadurch, dass seine Ultimative Fähigkeit die Ziele nach 0,2 Sekunden statt 0,8 sekunden ins Visier nimmt. Die Gegner haben also weniger Zeit sich vor dem ‘Dead Eye’ Schutz zu suchen.

Allerdings bietet das Update auch einige Änderungen an der Benutzeroberfläche sowie diverse Bugfixes. Auf der offiziellen Website von Overwatch kann man die vollständigen Patch Notes einsehen.

 

 

Du musst eingeloggt sein um diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markieren zu können.
KNTR - Twitch Streamer